in Allgemein

Review der ZentauroN Hüfttasche taktisch

Ich bin spontan auf der Suche nach einer Bauchtasche gewesen, weil ich dann doch häufiger so viel Dinge mit rum trage, das es nur schwer in meine Hosentaschen passt, oder ich eine Hose trage die weniger oder keine Taschen hat. Ausweichen auf die Jackentaschen ist, vorallem jetzt im „Sommer“, auch schwer möglich.
In der Tasche habe ich meist folgende Dinge:

  • Messer
  • Taschenlampe (seit Neuestem)
  • Schlüssel
  • Kartengeldbörse
  • Geldbörse für Kleingeld

Das ist auf Dauer unbequem in den Hosentaschen.

Also habe ich mich auf die Suche gemacht. Eigentlich wusste ich schon genau, was ich wollte, da ich die Zentauron Hüfttasche taktisch schon häufiger gesehen habe im Netz.
Also hab ich Sie bestellt, in schwarz natürlich, und zwei Tage später lag Sie in der Packstation.
Es gibt noch eine Vielzahl an Farben und Tarnmuster bei ZentauroN, als ich bestellt habe waren es 17 verschiedende Muster oder Farben.

Überblick

Außen

Zu der Hüfttasche kann ich sagen, dass ich dort für alles Platz finde, was rein soll. Sogar mein Nexus 6 findet Platz im Hauptfach. Aber der Reihe nach.

Außen an der Vorderseite der Tasche befindet eine Klettfläche zur Anbringung von Patches (leider hab ich bis jetzt noch nicht den richtigen gefunden). Oben auf dem Deckel sind zusätzlich noch PAL Schlaufen, da könnte man nochmal eine kleine MOLLE Tasche anbringen, find ich aber Overkill.
Auf der Rückseite der Tasche findet man eine weitere Tasche mit Reißverschluss, wie klassisch bei Hüfttaschen.
Der Hüftgurt macht einen sehr stabilen Eindruck, der ITW Nexus Verschluss hält extrem fest und rastet gut ein, wenn auch etwas schwierig. Das sollte sich aber mit der Zeit geben.

Die Reißverschlüsse verfügen über Zipper Pulls mit extra breiten Griffen. So kann man die Tasche auch mit Handschuhen im Winter öffnen.

Innen

Im Inneren gibt es einen Teiler im hinteren Bereich, hinter den mein Nexus optimal Platz findet. zudem ist ein Band an der Rückseite befestigt, mit einem kleinen Haken, z.B. zur Befestigung eines Schlüssels.
Der Deckel verfügt über Schlaufen z.B. für Stifte oder ähnliches.
Somit hat man im Inneren Platz für alles was man direkt im Zugriff haben muss.

Features

Die Features nochmal im Überblick:

  • Klettfläche zur Anbringung von Patches an der Vorderseite
  • PAL Schlaufen auf dem Deckel
  • Tasche mit Reißverschluss an der Rückseite
  • ITW Nexus Verschluss am Gurt
  • Spezielle Zipper Pulls
  • Teiler im hinteren Bereich des Inneren
  • Kleiner Haken für Schlüssel
  • Schlaufen im Deckel für Stifte, Feuerzeug und anderen Kleinkram

Technische Daten

Material

Gewebe: 100% Polyamid (DuPont Cordura®)

Abmessungen

Abmessungen CM
Breite 20 cm
Höhe 12 cm
Tiefe 8 cm

Fazit

Nach ein paar Wochen mit der Hüfttasche von Zentauron bin ich super zufrieden und trage Sie fast täglich. Vorallem wenn ich im Wald unterwegs bin mit dem Hund.
Die Tasche passt natürlich nicht zu jeder Gelegenheit (zum Anzug eher nicht 😅), aber im Alltag finde ich kann man Sie tragen.
Je nachdem ob und welchen Patch man nutzt kann es ein bisschen taktischer oder eben auch nicht aussehen.
Was den Preis angeht, da sind 24,99 € auf jeden Fall mehr als gerechtfertigt für die Verarbeitungsqualität und das wird nicht mein letztes Teil von ZentauroN sein.

Lieblingsfeature

Die Schlaufen im Deckel sind super um z.B. meinen Fisher Space Pen Bullet darin zu verstauen und er ist damit sofort erreichbar, oder aber auch ein USB-Kabel zum Laden der Elektronik, auch ein kleiner Akku wird wohl reinpassen.

Verbesserungsvorschlag

Das Innere Fach an der Rückseite könnte größer sein, aber das ist wohl eher subjektiv.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar